Erfahren Sie, wie Sie die Qualität Ihrer Materialstammdaten durch Nutzung von Ableitungs- und Validierungsregeln erhöhen können.

Details zur Veranstaltung

  • Termin: 03. Sep, 14:00 bis 15:00 Uhr
  • Veranstalter: IBsolution GmbH
  • Trainer: Martin Nussbaumer und Jana Murrweiss

Inhalt:

Durch den Einsatz intelligenter Regeln lässt sich bei der Materialstammpflege in SAP Master Data Governance ein hoher Mehrwert erzielen. Insbesondere in den Werks-, Vertriebs und Buchhaltungssichten ist es möglich, einen großen Anteil der Felder vorzubelegen, wodurch sich der Pflegeaufwand erheblich reduzieren lässt. Durch Plausibilitätsprüfungen lassen sich Falscheingaben reduzieren, was eine deutlich gesteigerte Stammdatenqualität hervorbringt. Anhand eines Materialanlage-Prozesses verdeutlichen wir, wie Regeln mit einer SAP MDG-Erweiterung innerhalb von SAP MDG eingesetzt werden können. In einer Live-Demo wird die Funktionsweise des Regel-Customizing innerhalb des Frameworks veranschaulicht.

Dieses Webinar eignet sich für:

  • Stammdatenverantwortliche, die sich dafür interessieren, wie Sie Mehrwert und Usability der Materialstamm-Pflegeworkflows über Regelwerke erhöhen können.
  • SAP MDG Anwendungsverantwortliche, die sich für Funktionalität zur MDG Regelabbildung mit BRF+ interessieren.
  • SAP Verantwortliche, die die Wartbarkeit des SAP MDG Systems erhöhen möchten.

In diesem Webinar lernen Sie:

  • Wie Sie die Qualität Ihrer Materialstammdaten durch Nutzung von Ableitungs- und Validierungsregeln erhöhen können.
  • Wie Sie den Aufwand für die Materialstamm-Pflege durch Nutzung von Vorbelegungen erheblich reduzieren können.
  • Wie über Individualisierung von Workflow-Masken die Datenpflege für den Anwender vereinfacht werden kann.
  • Welche Vorteile die Nutzung von EVIMENDO gegenüber dem SAP Standard bietet.

Agenda:

  1. Beispielprozess Materialstammanlage
  2. Vorbelegung und Plausibilitätsprüfungen im Zuge der Stammdatenanlage
  3. Individualisierung der MDG Benutzeroberflächen
  4. Live-Demo

Jetzt anmelden

Weitere interessante Beiträge: