Der SAP Quality Award 2019 in Bronze geht in der Kategorie Innovation an die PILLER Blowers & Compressors GmbH. Die Jury zeichnete das Unternehmen dafür aus, dass es den Betrieb seiner Maschinen im Internet of Things (IoT) überwacht und auf einer digitalen Plattform auswertet. Als Implementierungspartner trug IBsolution maßgeblich zum Erfolg des Digitalisierungsprojekts bei.

 

Bei der Preisverleihung am 13. Dezember nahmen der Maschinenhersteller PILLER und das Heilbronner SAP-Beratungshaus IBsolution die Auszeichnung gemeinsam entgegen. Ausschlaggebend für den Gewinn des SAP Quality Awards in der Kategorie Innovation war, dass es den beiden Projektpartnern gelungen ist, das IoT-Portfolio von SAP Leonardo in Verbindung mit weiteren SAP-Anwendungen erfolgreich zu implementieren.

 

Vorausschauende Wartung mit dem Internet of Things

Mit der IoT-Lösung auf Grundlage der SAP Cloud Platform bietet PILLER, einer der weltweit führenden Hersteller von Hochleistungsgebläsen, seinen Kunden digitale Services. Um die Ausfallsicherheit seiner Maschinen zu erhöhen und die Wartungsprozesse zu optimieren, stattet das mittelständische Unternehmen die Hochleistungsgebläse mit Sensoren aus. Diese übertragen die Anlagendaten in Echtzeit zur SAP Cloud Platform, wo die Daten ausgewertet werden. So lassen sich kritische Betriebszustände frühzeitig erkennen und die erforderlichen Maßnahmen einleiten, um Anlagenstillstände zu verhindern. Kommt es zu Unregelmäßigkeiten oder Überschreitungen der Sollwerte, werden automatisch verschiedene Prozesse ausgelöst: das Erstellen eines Tickets im Serviceportal, eine Fehlermeldung an den Anlagenbetreiber, der Versand von Handlungsempfehlungen und die Benachrichtigung des PILLER-Service. Darüber hinaus haben die PILLER-Kunden jederzeit die Möglichkeit, ihre Anlagen über die cloudbasierte Anwendung selbst zu überwachen und zu analysieren.

 

Durchgehende Integration in die Systemlandschaft

Zusätzlicher Mehrwert entsteht durch die nahtlose Integration der IoT-Anwendung und der Cloud-Plattform in die vorhandene SAP-Systemlandschaft. Denn PILLER nutzt unter anderem die SAP C/4HANA Sales and Service Cloud, um alle kundenbezogenen Prozesse zu harmonisieren. Zudem ermöglicht die Anbindung des ERP-Systems S/4HANA, die Serviceabrechnung zu automatisieren und Ersatzteilangebote einfach zu erfassen.

 

Digitalisierung ermöglicht neue Geschäftsmodelle

Mit den Quality Awards würdigt SAP herausragende Leistungen bei der Implementierung von SAP-Softwarelösungen und der Erfüllung der zehn Qualitätsgrundsätze von SAP. Die innovative IoT-Anwendung von PILLER und IBsolution ist ein gelungenes Beispiel für die Digitalisierung der Fertigungsbranche und die Möglichkeit, auf diese Weise neue Geschäftsmodelle zu generieren.

 

Foto: SAP/Carina Kircher

 

Über PILLER

Die PILLER Blowers & Compressors GmbH fertigt Hochleistungsgebläse und Kompressoren für die Prozessindustrie. Der Global Player mit einer über 100-jährigen Tradition hat sich als Technologieführer weltweit einen Namen gemacht. Kundenspezifische Lösungen auf hohem technischen Niveau erfüllen die speziellen Anforderungen unterschiedlichster Branchen, zum Beispiel Raffinerien, (Petro-)Chemie, Industrieofenbau, Anlagenbau, Kraftwerke und Abwasserbehandlung. Mit 350 Mitarbeitern weltweit, eigenen Niederlassungen und Vertretungen liefert PILLER 85 % seiner Produkte ins Ausland.

Weitere interessante Beiträge: