SAP Financial Supply Chain Management (FIN-FSCM)

Optimieren Sie Ihre Prozesse entlang der finanziellen Wertschöpfungskette und sorgen Sie für höhere Liquidität im Unternehmen

Was ist SAP Financial Supply Chain Management?

Finanzierung und Rechnungsabwicklung gehören zu den größten Kostenblöcken im Finanzbereich. Ineffiziente Prozesse können erhebliche Kosten verursachen und binden große Mengen Kapital.

SAP Financial Supply Chain Management (FIN-FSCM) zielt auf sämtliche Finanz- und Informationsströme innerhalb eines Unternehmens und zwischen Geschäftspartnern ab. Die bereitgestellten Geschäftsprozesse steigern die Efiizienz in den Abläufen und bewirken sowohl eine Reduzierung der Days Sales Outstanding (DSO) als auch eine Optimierung des im Unternehmen gebundenen Kapitals (Working Capital).

Das Portfolio von SAP Financial Supply Chain Management umfasst unter anderem Anwendungen für die elektronische Konten- und Rechnungsanzeige, die Bezahlung über das Internet, die Bearbeitung von Kundenreklamationen, das Kreditmanagement und die Optimierung der Geldströme.

Ansprechpartnerin

Jana-Murrweis-IBsolution
Jana Murrweiss

jana.murrweiss@ibsolution.com

+49 (0)7131 2711-3000

SAP Financial Supply Chain Management umfasst folgende Komponenten

SAP Treasury and Risk Management (FIN-FSCM-TRM)

Verwaltung von Finanzgeschäften, Analyse von Risiken

SAP Treasury and Risk Management verwaltet und bewertet die Finanzgeschäfte von Unternehmen und die damit verbundenen Risiken. Mithilfe von Analysen werden die Risiken überwacht und ausgewertet. Des Weiteren lässt sich die Anwendung verwenden, um den wirtschaftlichen Erfolg von getätigten Investitionen darzustellen.

SAP Biller Direct (FIN-FSCM-BD)

Elektronische Rechnungsstellung und Bezahlung

Mit SAP Biller Direct ermöglichen Unternehmen ihren Kunden, Rechnungen online zu bezahlen. Zudem unterstützt das Modul bei der Präsentation von Rechnungen auf dem Web-Browser.

SAP Cash and Liquidity Management (FIN-FSCM-CLM)

Zentrale Verwaltung von Barmitteln und Liquidität

SAP Cash Management überwacht die Zahlungsströme von Unternehmen. Der SAP Liquidity Planner unterstützt Entscheidungsträger im Unternehmen bei der Finanzplanung.

SAP Collections Management (FIN-FSCM-COL)

Proaktives Forderungsmanagement

Mithilfe von Collection-Strategien werden Kunden aus der Sicht des Forderungsmanagements bewertet und priorisiert. Hieraus lassen sich im SAP Collections Management Arbeitslisten erstellen, die eine optimierte und proaktive Bearbeitung der Forderungen gewährleisten.

SAP Credit Management (FIN-FSCM-CR)

Unterstützung und Automatisierung von Kreditentscheidungen

Effiziente und automatisierte Kreditentscheidungen tragen dazu bei, Ausfallrisiken frühzeitig zu erkennen. Mit SAP Credit Management minimieren Unternehmen ihre finanziellen Ausfälle. Hieraus können Strategien zur Optimierung von Geschäftsbeziehungen abgeleitet werden.

Mehr erfahren

SAP Dispute Management (FIN-FSCM-DM)

Effiziente Bearbeitung von forderungsbedingten Klärungsfällen

Mit der Funktion der Klärungsfallbearbeitung können Unternehmen bei Unstimmigkeiten die entsprechenden Posten und Kunden flexibel zu Klärungsfällen zuordnen. Eine vereinfachte Benutzeroberfläche im SAP Dispute Management erleichtert außerdem die tägliche Arbeit des Dispute-Managers.

SAP In-House Cash (FIN-FSCM-IHC)

Optimierung des Zahlungsverkehrs

SAP In-House Cash dient zur Abwicklung für den konzerninternen und des externen Zahlungsverkehrs. Dabei werden der Bedarf an externen Bankkonten und länderübergreifenden Zahlungen sowie die daraus entstehenden Kosten reduziert.

Module SAP Financial Supply Chain Management | IBsolution

SAP Financial Supply Chain Management (FSCM) unterstützt und optimiert alle Prozesse entlang der gesamten finanziellen Wertschöpfungskette – von der Lieferanten- und Kundenauswahl über den Zahlungsprozess bis hin zu Reporting und Analyse. Unternehmen profitieren von direkten positiven Auswirkungen auf den Cashflow und das Working Capital.

Überblick zu relevanten Parametern

Für jeden Business Partner erhalten Sie einen ganzheitlichen Überblick über alle wichtigen Parameter des Credit Managements pro Kreditsegment. Beispielsweise dienen die Bonität, das Kreditlimit und die Ausschöpfungsquote des Obligos als Grundlage für kreditrelevante Entscheidungen.

Dokumentation von Ereignissen in den Belegen

Die App „Kreditgesperrte Belege“ ermöglicht einen detaillierten Einblick zum entsprechenden Beleg und dokumentiert jedes Ereignis des Belegs, zum Beispiel Sperrgründe und Belegfreigabe. Kreditrelevante Parameter wie Bonitätstrend oder Altersstrukturraster von Fälligkeiten werden in kreditgesperrten Belegen im zeitlichen Verlauf grafisch dargestellt. Außerdem sind zusätzliche für das Entscheidungsverhalten relevante Daten aufgeführt, beispielsweise gebrochene Zahlungsversprechen.

Sie möchten weitere Informationen zu SAP Financial Supply Chain Management?

Einfach Formular ausfüllen und absenden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Entdecken Sie weitere Inhalte zum SAP Financial Supply Chain Management

SAP Dispute Management | IBsolution
Webinar

Dispute Management – Klärungsfallbearbeitung in SAP S/4HANA

Überweist der Geschäftspartner weniger als den vereinbarten Betrag, entstehen Klärungsfälle. Mit SAP Dispute Management können Sie Klärungsfälle anlegen, dokumentieren und abwickeln. Dieses Webinar gewährt Ihnen Einblicke in die Arbeit mit dem Dispute Management in SAP S/4HANA und dessen Integration in die Debitorenbuchhaltung.

Jetzt ansehen
SAP Credit Management | IBsolution
Blog

Ausfallrisiken minimieren: SAP Credit Management in SAP S/4HANA

Ein effizientes Kreditmanagement mindert das Risiko von Zahlungsausfällen und leistet somit einen positiven Beitrag für das Betriebsergebnis. SAP Credit Management in SAP S/4HANA unterstützt Unternehmen bei der Strukturierung und Optimierung von Abläufen im Kreditmanagement.

Weiterlesen
SAP Credit Management | IBsolution
Zum Festpreis einführen

SAP Credit Management

Ein effizientes Forderungs- und Kreditmanagement mindert das Risiko finanzieller Ausfälle und hilft, die Geschäftsbeziehungen zu Geschäftspartnern zu optimieren. SAP Credit Management, das im Zuge einer SAP S/4HANA-Umstellung verpflichtend ist, unterstützt Sie dabei, potenzielle Ausfallrisiken Ihrer Geschäftspartner frühzeitig zu erkennen. Somit können anhand bestimmter Prozesse Kreditentscheidungen effizient und automatisiert durchgeführt werden.

Mehr erfahren