SAP Integration Suite

Bündeln Sie Geschäftsanwendungen auf einer einheitlichen Plattform und profitieren Sie von unzähligen vorgefertigten Funktionsbausteinen

 

Vielfältige Integrationsszenarien

Verknüpfen Sie Prozesse und Daten sowohl über Application-to-Application- als auch über Business-to-Business-Integrationsszenarien. 

API Management

Nutzen Sie standardisierte APIs für die schnelle und effiziente Integration von SAP- und Non-SAP-Appliaktionen.

Vorgefertigte Inhalte

Verwenden Sie vorgefertigte Integrationsinhalte, um Integrationsprojekte zu starten und schnell produktiv zu werden.

Kundenspezifische Integration

Erweitern Sie vorkonfigurierte Integrationsszenarien für Ihre individuellen Anforderungen.

Schnittstellen mit SAP Integration Suite redesignen

Viele Unternehmen haben komplexe Integrationsszenarien über Applikationen und Prozesse hinweg entwickelt. So sind zahlreiche Schnittstellen definiert und umgesetzt worden.

Aufgrund aktueller Entwicklungen und neuer innovativer Anforderungen stehen Unternehmen vor der Herausforderung, komplexe Integrationen state-of-the-art, risikominimiert und performant auf eine neue zukunftsträchtige technologische Plattform zu heben, die meist als Cloud-Anwendung zur Verfügung steht.

Beim Umstieg von On-Premise in die Cloud ist es wichtig, ein vernünftiges Architekturdesign und eine Integrationsstrategie zu erarbeiten. Die IT-Abteilung ist damit konfrontiert, die bestehende Systemintegration – meist mit SAP PI/PO – zu hinterfragen und existierende Schnittstellen zu migrieren und für den Einsatz mit der SAP Integration Suite zu redesignen. Oftmals stellt das Auslagern dieser Aufgaben an externe Dienstleister eine sinnvolle Alternative dar, weil die Integration und der Betrieb von implementierten Schnittstellen sehr zeitaufwendig sind.

Wir unterstützen Sie bei der Bewertung, ob und wie Sie einen Wechsel von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite sinnvoll und erfolgreich durchführen können.

Besonders vorteilhaft ist nach dem erfolgreichen Umstieg die Integration von SAP Cloud-Systemen, für die es eine Vielzahl vorgefertigter Szenarien und Schnittstellen gibt. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Integration von SAP Hybris C4C und SAP FSM mit On-Premise-Systemen wie SAP ERP.

Anhand der Erfahrung aus zahlreichen Projekten können wir verlässlich beurteilen, welcher Content tatsächlich „out of the box“ funktioniert und wo hoher zusätzlicher Aufwand und individuelle Anpassungen notwendig sind.

Jetzt Angebot anfordern

Ansprechpartner

IMG_7271-1_400_400
Simon Skalik

simon.skalik@ibsolution.com

+49 (0)7131 2711-3000

Unsere Integrationspakete

Redesign Package for SAP PI/PO to SAP Integration Suite

Redesign Package for SAP PI/PO to SAP Integration Suite | IBsolutionMachen Sie Ihre Schnittstellen zukunftssicher

Mit unserem Redesign Package for SAP PI/PO to SAP Integration Suite migrieren Sie Ihre Middleware von SAP PI/PO auf SAP Integration Suite. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Einzelpaketen, welche die Themen Analyse, Redesign und Schulung in den Mittelpunkt stellen. Alternativ können Sie sämtliche Einzelangebote auch als Gesamtpaket zum Festpreis beziehen.

Mehr erfahren

Enablement Package for SAP C4C Business Partner Conversion

Enablement Package for SAP C4C Business Partner Conversion | IBsolutionStellen Sie die Integration zwischen SAP C4C und Ihrem ERP-System im Zuge der Einführung des SAP Business Partner sicher

Mit unserem Enablement Package for SAP C4C Business Partner Conversion unterstützen wir Sie bei der Umstellung auf den SAP Business Partner, bieten die richtigen Services für die Migration und gewährleisten eine funktionierende Integration. Profitieren Sie von unserem Know-how im Bereich der Integration zwischen SAP ERP und SAP CX sowie bei der Business-Partner-Einführung.

Mehr erfahren

 

Monitoring Package for Certification Management

Mnitoring Package for Certification Management | IBsolutionVerwalten Sie Ihre Zertifikate für SAP-Systemlandschaften in SAP Integration Suite

Digitale Zertifikate spielen eine wichtige Rolle für einen reibungslosen und sicheren Informationsfluss im Unternehmen. Dank des Monitoring Package for Certification Management gehören abgelaufene Zertifkate der Vergangenheit an. Die zuständigen Mitarbeiter werden vor Ablauf der Frist über veraltete Zertifikate informiert und haben so die Möglichkeit, sie durch neue Zertifikate zu ersetzen.

Mehr erfahren

 

Administration Package for SAP Sales Cloud

Businesswoman carrying stack of file folders while using mobile phone in the officeBeheben Sie fehlerhafte Integrationen und etablieren Sie ein verlässliches Tooling zur Sicherstellung von Systemkopien

Unser Administration Package for SAP Sales Cloud ist die ideale Lösung, um fehlerhafte Integrationen zu beheben. Es ermöglicht volle Flexibilität bei der Pflege von kundenspezifischen Szenarien außerhalb des Standards und spart der IT wertvolle Zeit für wichtigere Aufgaben. Wir bieten nicht nur eine gründliche Analyse der vorhandenen Integration, sondern verwenden auch geeignete flexible iFlows, die zu den identifizierten Problemen passen und eine reibungslose Integration wiederherstellen.

Mehr erfahren

Wir analysieren Ihre Architektur, zeigen Migrationswege auf, implementieren zukunftsfähige Interfaces und lösen alte Schnittstellenlösungen durch neue standardisierte Lösungen ab.

 

Vielfältige Integrationsszenarien

Integration ist nicht gleich Integration. Sie spielt sich auf unterschiedlichen Domänen ab (siehe Abbildung). Um wirklich durchgängige Prozesse zu realisieren, gilt es, diesen verschiedenen Domains Rechnung zu tragen. Systeme, Daten, Anwendungen und Menschen müssen integriert werden.

Mithilfe der SAP Integration Suite haben Unternehmen die Möglichkeit, diese vielfältige Integration effizient und schnell zu realisieren. Denn neben Best Practices stellt die SAP Integration Suite auch Standard-Content und Dokumentationen bereit.

Durch die zunehmende Verwendung von Cloud-Applikationen und das Konsumieren von Services außerhalb der On-Premise-Systemlandschaft wird immer häufiger eine Integration von Cloud zu Cloud und von On-Premise zu Cloud notwendig. Die SAP Integration Suite unterstützt diese Anforderung nativ und bietet dadurch eine Vielzahl an Vorteilen:

  • Nahtlose Integration mit SAP- und Nicht-SAP-Software-Lösungen wie Microsoft Azure Active Directory, Microsoft Outlook, Microsoft SharePoint u.v.m.
  • Einfaches und intelligentes Verwalten und Veröffentlichen von APIs
  • Integration und Kompatibilität mit den meisten On-Premise-Anwendungen (Standard-Content, Standard-Adapter, kontinuierliche Bereitstellung weiterer Inhalte)
  • Self-Service-Integration für Endnutzer
  • Möglichkeit des Einbaus von komplexer Transformationslogik für Datenmapping und -transformation
  • Echtzeit-Überwachung mit sofortiger Benachrichtigung und Wiederherstellungsoptionen in der Cloud

Integration_Domains

 

SAP API Management: Nahtloser Zugriff auf APIs in heterogenen Landschaften

Application Programming Interfaces (APIs) sind Programmierschnittstellen für Anwendungen. Es handelt sich um eine Reihe von Routinen, Protokollen und Werkzeugen zur Erstellung von Software-Anwendungen. APIs sind besonders wichtig, da sie vorschreiben, wie Entwickler neue Anwendungen erstellen müssen, die auf große Web-Dienste und soziale Netzwerke zugreifen sollen.

APIs erleichtern die Interaktion, indem sie bestimmte Funktionalitäten selektiv offenlegen, sodass verschiedene Anwendungen, Websites und Geräte effektiv miteinander kommunizieren können.

API-Management

SAP API Management ist ein neues, vielfältiges Produkt im SAP-Portfolio. Es ist Teil zu einer SAP-Initiative, die ein offeneres und agileres Unternehmen schaffen will, indem es sich in Richtung einer „API-First-Methodik“ bewegt.

SAP API Management soll den SAP API Business Hub in Bezug auf die Bereitstellung einer sicheren, verwalteten Governance für die API-Nutzung ergänzen.

Angesichts dieser radikalen Veränderung im Betrieb stellen sich viele Fragen rund um die Themen APIs und API-Management.

API-Management 02

Beim API Management geht es um den Prozess der Veröffentlichung, Förderung und Überwachung von APIs auf sichere und skalierbare Weise. SAP API Management bietet eine sichere Verwaltung von APIs, die auf offenen Standards wie SOAP, REST und OData basieren, und bietet Sicherheit auf Unternehmensniveau. Dies vereinfacht die Art und Weise, wie Entwickler die Integration mit ihren SAP- und Nicht-SAP-Anwendungen angehen, und reduziert die Kosten, um Innovation zu fördern und an der größeren API-Wirtschaft teilzuhaben.

API-Management 03

Funktionalitäten im API Management

APIs entwickeln

Mithilfe des API Portals können APIs definiert und veröffentlicht werden. Das API Portal bietet die Möglichkeit, Systeme zu konfigurieren sowie APIs zu erstellen, zu veröffentlichen, zu analysieren und zu testen.

APIs veröffentlichen

Ein Produkt ist eine Sammlung von APIs und enthält unternehmensspezifische Metadaten für Monitoring und Analyse. Anstatt APIs einzeln zu veröffentlichen, lassen sie sich zu einem Produkt bündeln und anschließend veröffentlichen. Das Produkt wird in einem Katalog veröffentlicht, der für Anwendungsentwickler verfügbar ist.

APIs analysieren

Das API Management besitzt umfassende Analyse-Funktionen. Dafür verwendet der API Analytics Server die Laufzeitdaten der APIs. Sie werden gesammelt, ausgewertet und als Diagramme oder KPIs dargestellt.

APIs konsumieren

Der API Business Hub ist eine Plattform, die Anwendungsentwickler für die Nutzung von APIs bereitgestellt wird. Er bietet die Möglichkeit, Anwendungsentwickler in die Thematik zu einzuführen, APIs zu erkunden und zu testen sowie eigene Anwendungen mit den APIs zu erstellen.

APIs monetarisieren

Mithilfe des SAP API Managements ist es möglich, über die Nutzung der APIs Einnahmen zu generieren (Monetarisierung). Als Administrator können Tarifpläne für Produkte aus dem API Business Hub erstellt werden. Im API Portal lassen sich Rechnungsdetails der einzelnen Entwickler anzeigen − basierend auf der Produktnutzung.

 

Vorgefertigte Inhalte / Pre-packaged Integration Content

Technologielandschaften sind zunehmend hybrid und heterogen, sodass einige Systeme und Produkte aus der Cloud und andere on-premise bezogen werden. SAP-Anwenderunternehmen erwarten, dass die verschiedenen Produkte und Software-Lösungen sofort reibungslos zusammenarbeiten, um vernetzte digitale Erlebnisse über Omnichannel-Aktivitäten zu ermöglichen. Aber mit dem wachsenden Produktportfolio von SAP und der Vision des intelligenten Unternehmens, in dem End-to-End-Prozesse durch eine Kombination von Produkten ermöglicht werden, verlieren Unternehmen leicht den Übebrlick.

Angesichts der stetig steigenden Heterogenität von IT-Landschaften sollte Integration die oberste Strategiepriorität von Unternehmen im digitalen Zeitalter sein.

Die Integration ist der Schlüssel, der die Gräben zwischen den einzelnen Systemen überbrückt und Unternehmen die vielversprechende Chance bietet, zu intelligenten Unternehmen zu werden und genau die vernetzten digitalen Erlebnisse zu schaffen, die ihre Kunden sich wünschen.

Best-Practice-Szenarien erleichtern die Integration

SAP liefert umfassende vorgefertigte Integrationsinhalte aus, mit denen Sie schnell starten können. Diese Integrationspakete bestehen aus den von Anwendern am häufigsten verwendeten und benötigten Integrationsszenarien. Dazu gehören beispielsweise Integrationsflüsse, Value-Mappings, Dokumentationen etc. Durch die Verwendung dieser Inhalte können Sie mit minimalem Aufwand für den Integrationsentwickler direkt beginnen.

Pre-packaged_Integration_Content

Die SAP Integration Suite ist als Bestandteil der SAP Business Technology Platform eine Kombination aus Anwendungen, Werkzeugen, Integrationsszenarien und Produkten, die im Sinne einer vollständigen Integration zusammenarbeiten − egal, ob SAP, Non-SAP, On-Premise, Cloud oder Hyperscaler. So macht es die SAP Integration Suite möglich, dass Unternehmen ihre E2E-Prozesse digitalisieren und ihre Organisation stärker vernetzen und intelligenter machen.

APIs und vorgefertigte Integrationen von SAP verkürzen die Entwicklungszeiten

  • Out-of-the-box-Integration: 2000+ vorgefertigte Integrationsflüsse, 150+ Value Mappings

  • APIs: 1500+ APIs von SAP und von Partnern

  • Open Connectors: 170+ Konnektoren zu Anwendungen von Drittanbietern

  • Integration Content Advisor: Maschinelles Lernen zur Vereinfachung von Integrationen

SAP Integration Suite

Mit der SAP Integration Suite können Sie die Möglichkeiten der von SAP bereitgestellten Standard-Integrationsinhalte erweitern. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, spezifische Integrationsszenarien zu implementieren, die für Ihren geschäftlichen Anwendungsfall relevant sind, ohne den Standard-Content von SAP zu verändern.

SAP (oder SAP-Partner) stellen vorgefertigte Integrationsinhalte (Standardinhalte) bereit, die eine Vielzahl von Integrationsanforderungen abdecken. Dieser Content besteht in der Regel aus einem Satz von Integrationsflüssen, Value Mappings und anderen Integrationsartefakten, die einen Standard-Integrationsanwendungsfall abdecken.

Wenn Sie diese Funktionen an spezifische Geschäftsanforderungen anpassen möchten, können Sie die entsprechenden Integrationsabläufe, die im Standard-Integrationspaket enthalten sind, direkt bearbeiten und modifizieren. Das ist allerdings aufgrund der folgenden Nachteile nicht zu empfehlen:

  • Sie erhalten keine weiteren Aktualisierungen der modifizierten Standardintegrationsinhalte.
  • Wenn Sie das aktualisierte Standardpaket aus dem SAP-Integration-Content-Katalog in den Design-Arbeitsbereich Ihres Mandanten kopieren, überschreiben Sie alle Änderungen, die Sie an diesem Paket vorgenommen haben.

Um solche negativen Auswirkungen zu vermeiden, empfehlen wir, die Modifikationen, die für Ihr spezifisches Geschäftsszenario erforderlich sind, vom Standard-Content, den SAP bereitstellt, zu entkoppeln.

Um dieses Muster zu unterstützen, verfügt die SAP Integration Suite über spezielle Konzepte und Funktionen. Mithilfe dieser Funktionen kann ein Unternehmen Anforderungen in einem oder mehreren benutzerdefinierten Integrationsflüssen spezifizieren, ohne Integrationsflüsse aus dem Standard-Content zu tangieren. Sowohl die Standard- als auch die benutzerdefinierten Integrationsflüsse werden auf demselben Tenant bereitgestellt und gemeinsam verarbeitet, wobei sie über einen speziellen Adapter (ProcessDirect-Adapter) miteinander kommunizieren.

 

Kundenspezifische Integration

Nicht für jeden Anwendungsfall gibt es Standard-Content, der genutzt werden kann. Manchmal möchte ein Unternehmen bewusst vom Standard abweichen oder der Standard ist nicht ausreichend für ein spezifisches Gesamtszenario.

Für solche Fälle haben wir umfangreiche Erfahrung aus zahlreichen Integrationsprojekten und können bestmöglich unterstützen. Auf Wunsch übernehmen wir auch die komplette Steuerung Ihres kundenindividuelles Projekts.

Dank unserer engen Partnerschaft mit SAP realisieren wir ideale Lösungen, die nur ein geringes Risiko für spätere Skalierungen und Adaptionen aufweisen und im Einklang mit den SAP-Roadmaps und dem SAP-Produktmanagement stehen.

Sie möchten mehr zu den Möglichkeiten der SAP Integration Suite erfahren?

Einfach Formular ausfüllen und einsenden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

SAP CPI vs. SAP PO | Migration von Schnittstellen | IBsolution
Blog

SAP CPI vs. SAP PO: Worauf bei der Migration von Schnittstellen zu achten ist

Die Middleware SAP Cloud Platform Integration ermöglicht vielfältige Integrationsszenarien. Bei der Schnittstellen-Migration gibt es einiges zu beachten.

Weiterlesen
Webinar Zusammenarbeit SAP Extension Suite und SAP Integration Suite | IBsolution
Webinar

Wie SAP Extension Suite und SAP Integration Suite optimal zusammenarbeiten

Die SAP Business Technology Platform bietet eine einfache Möglichkeit, um aus Daten und effizienten Prozessen Geschäftswerte zu erzielen. Wir erläutern das Zusammenspiel von SAP Extension Suite und SAP Integration Suite am Beispiel des Lead-to-Order-Prozesses.

Jetzt ansehen
IBsolution Podcast Integration
Podcast

Integration im Kontext des Intelligent Enterprise

Für die einen ist Integration ein kleiner Teil eines großen Projekts, für die anderen ein komplett eigenständiges Projekt. Was ist das Besondere an Integrationsprojekten und warum gibt es überhaupt eigenständige Projekte für Integration? Die Antworten gibt es in unserem IBsolution-Podcast.

Jetzt anhören
Integration SAP CX und SAP ERP bzw. SAP S/4HANA | IBsolution
Für optimales Kunden- und Service-Management

Integration von SAP CX-Lösungen mit ERP-Systemen

Mit der Anbindung von SAP Customer Experience an die On-Premise-Lösungen von SAP CRM, SAP ERP und SAP S/4HANA profitieren Sie von einer uni-/bidirektionalen Synchronisation Ihrer Stammdaten, der vollständigen Integration transaktionaler Szenarien sowie der Integration von Field Service und Support.

Mehr erfahren
Webinar SAP API Management | IBsolution
Webinar

Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse mit SAP API Management

Für die effiziente Umsetzung von Geschäftsprozessen werden standardisierte APIs immer wichtiger. Sie sollten zur Verfügung gestellt werden, um eine schnelle Nutzung von Services zu ermöglichen. Dies lässt sich mit SAP API Management realisieren.

Jetzt ansehen
Field Service Management | IBsolution
Ganz ohne Excel und Medienbrüche

Field Service Management

Keine Kopfschmerzen mehr bei der Planung Ihrer Servicetechniker und der Ausführung von Vor-Ort-Einsätzen. SAP Field Service Management ist ein leistungsstarkes Tool zur Verwaltung aller Aspekte und Herausforderungen Ihrer mobilen Belegschaft.

Mehr erfahren