Beim Event „Hack2Build – Beyond a Hackathon“ (13. bis 20. April 2021) haben die teilnehmenden SAP-Partner Side-by-Side-Extensions für SAP S/4HANA entwickelt. IBsolution präsentierte der Jury einen Showcase, der die administrativen Abläufe im Angebotsprozess durch das Zusammenspiel von SAP S/4HANA, der SAP Sales Cloud und der SAP Business Technology Platform automatisiert – und wurde zum Sieger des Wettbewerbs gekürt.

 

Innovative Anwendungen auf der Basis von SAP-Technologie realisieren – darum geht es bei der Veranstaltung „Hack2Build – Beyond a Hackathon“. Die jüngste Auflage des SAP-Events, das vom 13. bis 20. April 2021 stattfand, trug den Untertitel „SAP S/4HANA Cloud Side-by-Side Extension – Extend the heart of the Digital Enterprise“. Mit einer Side-by-Side-Extension für SAP S/4HANA und die SAP Sales Cloud, die den vertrieblichen Angebotsprozess durch die Integration mit Microsoft SharePoint und Microsoft Teams unterstützt, konnte sich IBsolution gegen die anderen Teilnehmer durchsetzen und den #Hack2Build gewinnen.

 

Hack2Build Winner IBsolution 500x325px-webEffizientere Vertriebsprozesse

„Wir haben einen Showcase für eine Side-by-Side-Extension geschaffen, die nicht nur SAP S/4HANA und die SAP Sales Cloud mit der SAP Business Technology Platform zusammenbringt, sondern auch eine Office365-Integration realisiert“, sagt Andreas Del Galdo, Projektmanager bei IBsolution und Leiter des #Hack2Build-Teams. „Mit dieser Lösung können wir einerseits unsere internen Vertriebsprozesse effizienter gestalten und andererseits unseren Kunden ein Produkt anbieten, mit dem sie Verkaufsangebote direkt bearbeiten können, ohne Zeit für administrative Tätigkeiten zu verlieren.“

 

Anlage des Verkaufsangebots als Trigger

Die von IBsolution realisierte Side-by-Side Extension zwischen SAP S/4HANA und der SAP Business Technology Platform dient dazu, die Zusammenarbeit im Sales-Prozess zu verbessern, indem bestimmte administrative Tätigkeiten automatisch durch die Anlage eines Verkaufsangebots in SAP S/4HANA oder in der SAP Sales Cloud ausgelöst werden. Das verschafft Unternehmen mehr Zeit für die Bearbeitung von Ausschreibungen.

 

Die Integration mit Microsoft SharePoint und Microsoft Teams sorgt dafür, dass ein SharePoint-Ordner mit den entsprechenden Vorgaben angelegt und ein Teams-Channel für die weitere technische und/oder vertriebliche Diskussion eröffnet wird. So können die beteiligten Vertriebsmitarbeiter sofort mit der inhaltlichen Arbeit starten. Die entsprechende App konsolidiert alle relevanten Informationen auf der SAP Business Technology Platform und stellt sie in einem Dashboard übersichtlich dar.

 

Ereignis löst Aktionen in SharePoint und Teams aus

Aus technologischer Sicht läuft der Prozess folgendermaßen ab: Das Anlegen eines neuen Verkaufsangebots in SAP S/4HANA oder in der SAP Sales Cloud wird als Ereignis an SAP Event Mesh auf der SAP Business Technology Platform geschickt. Im Falle der SAP Sales Cloud läuft das über einen Cloud Integration Flow. Die mit dem SAP Cloud Application Programming Model realisierte Backend-App reagiert auf dieses Ereignis und holt sich aus SAP S/4HANA bzw. der SAP Sales Cloud die notwendigen Informationen zum Verkaufsangebot, zum Kunden und zum verantwortlichen Vertriebsmitarbeiter. Zudem wird ein Ordner in Microsoft SharePoint angelegt und ein Team in Microsoft Teams mit mehreren Kanälen erstellt. Damit sind die administrativen Voraussetzungen für den weiteren Angebotsprozess automatisiert geschaffen.

 

Mehr zum #Hack2Build und zur siegreichen Side-by-Side-Extension von IBsolution lesen Sie im SAP-Blog.

Weitere interessante Beiträge: