SAP IoT

Internet of Things (IoT) | Connecting Things, People and Processes

Die intelligente Vernetzung von Sensordaten und Maschinen mit Menschen und Prozessen zur Abbildung neuer Geschäftsprozesse in einer digitalen Welt.

Mit SAP im Internet der Dinge (Internet of Things - IoT)

IBsolution_UI_UX

Maschinen

Group of People IBsolution

Menschen

IBsolution_process

Prozesse

Veränderte Kundenanforderungen erfordern neue Lösungswege

Der größte Treiber für Anwendungen im Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) ist das sich stets veränderte Kundenverhalten. Konsumenten erwarten in allen Lebenslagen eine Customer Experience (CX) die sie schon aus dem Privaten kennen – einfache Anwendungen, die es erlauben kundenzentrierte Prozesse und Geschäftsmodelle anzubieten.

Mieten statt kaufen, nutzungsabhängige Tarifmodelle und Prozesse wie Predictive Maintanance lassen Unternehmen ganz neue Geschäftsfelder erschließen.

  • Verkaufen Sie doch zu Ihrer Maschine auch die passenden Verbrauchsmaterialien.
  • Liefern Sie diese automatisch nach, auf Basis des Bestandes und aktueller Nutzung.
  • Lassen Sie Maschinen Ihre Wartung selbst planen.
  • Behalten Sie Container und ähnliche mobile Objekte im Blick.
  • Bieten Sie neue Leistungen auf der Basis umfangreicher Daten aus Sensoren, Maschinen, dem Internet oder vieler anderer Quellen an.

Beispielhafte IoT-Szenarien für Sie als Orientierungshilfe

IoT im Service

Maschinen oder Geräte lösen eigene Wartungs- oder Supportprozess selbsttätig aus und liefern dabei alle Daten, die für die weiteren Prozessschritte notwendig sind.

  • In welchem Zustand befindet sich das Gerät?
  • Was ist zu tun?
  • Wo befindet sich die Anlage?
  • Ist ein vor-Ort Einsatz notwendig?

Ersatzteillieferungen sowie Remote bzw. vor-Ort Einsätze können bedarfsgerecht im Rahmen vereinbarter SLAs (Service Level Agreements) durchgeführt werden, bis in zum automatisierten Crowd-Sourcing geeigneter Service-Techniker. Daten und Prozesse, von denen nicht nur Ihr Kundendienst profitiert. Mit ihrer Hilfe verbessern Kunden ihr Assetmanagement und senken ihre TCO. Sie als Anbieter erhöhen die Kundenzufriedenheit, schaffen Wettbewerbsvorteile und erschließen neue Umsatzquellen.

IoT in der Logistik

Auch in der Logistik und im Supply Chain Management (SCM) bietet das Internet of Things (IoT) entscheidende Vorteile.

Lieferungen treffen dank in Echtzeit verfügbarer Verkehrsdaten just in Sequence ein. Neben der Reduktion des Working Capital erleichtert dies die Produktions- und Replenishment Planung und führt zu einer besseren Auslastung von Logistik-Hubs - Staus bei der Anlieferung werden vermieden Unterkapazitäten erkannt und ausgeglichen.

IoT-Szenarien im Supply Chain Management ermöglichen die komplette Automation dieser Vorgänge. Maschinen und Systeme überwachen die Ersatzteilbevorratung sowie den Produktionsprozess und bestellen Waren eigenständig nach – zur Lieferung zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort.

Demand Signale aus dem Markt können über IoT genauso im Prozess verarbeitet werden wie zum Beispiel saisonale Gegebenheiten, Wetterdaten und vieles mehr.

Und was ist Ihr IoT-Anwendungsfall?

Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege für Sie und Ihr Unternehmen im Internet of Things finden. 

 

Termin vereinbaren

Internet of Things (IoT) und SAP

Viele der Herausforderungen, die mit der Implementierung eines IoT-Szenarios einhergehen, können mit SAP Standardsoftware abgebildet werden, was es Ihnen erlaubt, sich voll und ganz auf den Business Value der Lösung konzentrieren zu können.

Die Basis für alle IoT-Szenarien bildet die SAP Cloud Platform. Über sie kann der SAP IoT Service abonniert und in individuelle Lösungen eingebunden werden. Dieser bietet den besagten Endpunkt für die Maschinendaten und entsprechende Onboarding und Management Möglichkeiten.

SAP IoT stellt eine ganze Reihe von OData basierten APIs zur Verfügung mit denen die Momentandaten aber auch Zeitreihen ausgewertet werden können. Eine erweiterte analytische Auswertung kann mit der SAP Analytics Cloud erfolgen. Dieses Standard BI Tool wird zur Visualisierung aber auch für statistischen Auswertung verwendet.

Verbinden Sie Geräte, Personen und Prozesse mit intelligenten Echtzeit-Informationen von digitalen IoT-Plattformservices und -Sensordaten.

IBsolution_Duplikate

Digitaler Zwillung

Reichern Sie Ihre IoT-Daten im Geschäftskontext der verbundenen Anlagen und Betreiber an – alles auf Grundlage eines einheitlichen semantischen Modells.

IBsolution_process

Regeln und Ereignisse

Wandeln Sie Erkenntnisse mit kontextuell angereicherten IoT-Daten und ‑Ereignissen in Ergebnisse um, indem Sie Geschäftsregeln kontinuierlich oder im Batch anwenden.

IBsolution_PLM

Maßnahmengesteuerte Geschäftsintegration

Lösen Sie ereignisabhängige Aktionen aus, sobald Vorgänge, wie Anforderungen oder Servicetickets, in den Anwendungen angelegt werden.

icon_dashboard_2

Analyselösungen für IoT-Daten

Gewinnen Sie Echtzeiterkenntnisse mit Ihren Analyselösungen, indem Sie für den Zugriff auf IoT-Daten Analysemodelle und Aggregationen definieren.

Integration_IBsolution

Edge Services

Bringen Sie operative Daten in Ihren Geschäftskontext und erkennen Sie Muster und Anomalien in Echtzeit. IoT-Massendaten werden dabei lokal gespeichert um benötigte Bandbreiten zu reduzieren und dort verarbeitet wo die Daten entstehen.

 

Sie möchten mehr zu SAP IoT Services und unseren Anwendungsfällen erfahren?

Sie suchen einen Partner der Ihnen dabei hilft Ideen zu entwickeln und umzusetzen?

... dann einfach Formular ausfüllen und absenden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um ein erstes informatives Gespräch zu vereinbaren.