SAP Extension Suite

Kundenspezifische Anwendungen in Multi-Cloud-Umgebungen betreiben

Mehr erfahren

SAP Integration Suite

Integration leicht gemacht: out-of-the-box oder kundenindividuell

Mehr erfahren

Klicken Sie auf das jeweilige Icon oder den Textlink, um mehr zu erfahren.

Es reicht nicht zu sagen: Wir bieten Applikationen und Services „irgendwo in der Cloud“ an. Unternehmen benötigen eine Gesamtarchitektur und -strategie, die den heutigen und zukünftigen Anforderungen an eine agile IT gerecht wird.

SAP Business Technology Platform

Bisher war das Platform-as-a-Service-Angebot von SAP als SAP Cloud Platform (SCP) bekannt. Mit der Umbenennung in SAP Business Technology Platform (BTP) hat SAP nicht nur den Namen, sondern auch die strategische Ausrichtung einzelner Komponenten geändert. Auf der SAP Business Technology Platform werden aktuelle und technisch innovative Funktionen in Form von Services realisiert. Unternehmen erhalten damit einen einfachen Zugang zu neuen Technologien wie Machine Learning, Internet of Things (IoT) oder Robotic Process Automation (RPA), aber auch zu modernen Frontend-Technologien wie SAP Fiori/UI5 und anderen JavaScript-basierten Frameworks. Im besonderen Fokus stehen dabei die SAP Extension Suite und die SAP Integration Suite.

Die Erweiterungsbausteine der SAP Business Technology Platform lassen sich modular nutzen und vereinfachen das unternehmensweite Zusammenspiel von Systemen und Anwendungen. So sind Unternehmen in der Lage, aus ihren Daten schnell Geschäftswerte zu erzeugen, haben einen besseren Zugriff auf relevante Informationen und entwickeln innovative, moderne und unternehmensweit verfügbare Applikationen, welche die Anwender gerne nutzen. Die offene Architektur der SAP Business Technology Platform ermöglicht eine reibungslose Integration von SAP- und Nicht-SAP-Lösungen, einen nahtlosen Übergang zwischen verschiedenen Anwendungen und einen hohen Integrationsgrad.

Im Rahmen der „intelligent integration“ richtet sich der Fokus noch stärker auf das Thema Automatisierung. Ein einheitliches Datenmodell (SAP One Domain Model) und der SAP Integration Advisor vereinfachen den Integrationsprozess zusätzlich. Manuelle Aufwände werden mithilfe von Low-Code-/No-Code-Entwicklungen deutlich reduziert und die Durchführung von SAP-Projekten mit Partnern wie IBsolution wird beschleunigt.

Mit Anwendungen auf der SAP Business Technology Platform, sogenannten Cloud Extensions, erweitern Unternehmen die Möglichkeiten ihres SAP ERP oder SAP S/4HANA, ohne in die Basisfunktionalitäten ihres digitalen Kerns eingreifen zu müssen. Das ERP-System bleibt weiter das zentrale System zur Sicherstellung der Kernprozesse, kann aber ohne Bedenken agil und effektiv mit neuesten Innovationen erweitert werden. Das richtige Zusammenspiel der SAP Extension Suite und des Core ERP (SAP ERP bzw. SAP S/4HANA) ermöglicht es, im Kern sorgenfrei neue Releases einzuspielen und stets von Vereinfachungen (Simplifications) und Innovationen zu profitieren.

Eine wichtige Rolle im Zusammenspiel der Komponenten spielt die SAP Integration Suite. Sie ermöglicht es, Daten aus sämtlichen Quellen in einen gemeinsamen Business-Kontext zu bringen − nahtlos, bilateral und in Echtzeit. Out-of-the-Box-Services erlauben es, virtuelle Türen für Lieferanten und Dienstleister zu öffnen, um Daten mit ihnen zu teilen oder zu konsumieren.

 

SAP Business Technology Platform Quote IBsolution

 

SAP Extension Suite

Die SAP Extension Suite bietet Funktionalitäten sowie technische Services und Business-Services, um die Entwicklung und Erweiterung von Anwendungen zu vereinfachen und Anwender bei der Erstellung von Cloud Extensions zu unterstützen. Die Erweiterungen sind technisch von SAP S/4HANA entkoppelt und lassen unabhängig vom ERP-Core realisieren.

Hier geht‘s zur SAP Extension Suite

SAP Integration Suite

Die SAP Integration Suite ermöglicht es, Software-Lösungen schnell und flexibel mit anderen Systemen auf einer gemeinsamen Plattform zu integrieren – unabhängig davon, ob die Bereitstellung on-premise oder aus der Cloud erfolgt und ob es sich um SAP-, Nicht-SAP- oder benutzerdefinierte Anwendungen handelt.

Hier geht‘s zur SAP Integration Suite

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Richter IBsolution

Thomas Richter

thomas.richter@ibsolution.com

+49 7131 2711-3000