SAP S/4HANA

Wechseln Sie zur neuesten ERP-Generation von SAP und optimieren Sie Ihre Prozesse mit den innovativen Funktionalitäten, die SAP S/4HANA bietet

Was ist eigentlich SAP S/4HANA?

 

 

Merkmale von SAP S/4HANA

SAP S/4HANA ist die neue intelligente Business Suite von SAP. Die ERP-Software (ERP = Enterprise Resource Planning) unterstützt sämtliche Business-Prozesse eines Unternehmens und löst technologisch die bisherigen Enterprise Core Components (ECC) der SAP Business Suite ab.

Der Name SAP S/4HANA bedeutet SAP Suite for (4) HANA und sagt damit aus, dass die Lösung ausschließlich auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA läuft. Die 4 steht für die vierte Generation der SAP ERP-Systeme.  SAP S/4HANA ist sowohl als On-Premise-Version als auch in der Cloud (Private oder Public Cloud) verfügbar.

Mit SAP S/4HANA und SAP Fiori liefert SAP moderne Benutzeroberflächen aus. Schnelle und intuitiv bedienbare Apps ermöglichen eine bessere User Experience (UX). Gleichzeitig ist das Datenmodell dank der zugrunde liegenden In-Memory-Datenbank deutlich vereinfacht, was die Menge des benötigten Speicherplatzes reduziert und erheblich schnellere Abfragen ermöglicht.

SAP S/4HANA beinhaltet eine Reihe von standardisierten Geschäftsprozessen, die Unternehmen nutzen können:

  • Purchase-to-Pay

  • Plan-to-Produce

  • Lead-to-Cash

  • Human Capital

  • Finance

  • Controlling

  • Enterprise Asset Management

  • Project Management

Ansprechpartnerin

Jana Murrweiss IBsolution
Jana Murrweiss

jana.murrweiss@ibsolution.com

+49 (0)7131 2711-3000

Mit der Umstellung auf SAP S/4HANA vereinfachen Sie Ihre IT-Landschaft und können gleichzeitig Ihre Systeme bereinigen sowie die darin abgebildeten Geschäftsprozesse optimieren. Ein vereinfachtes und in sich stimmiges Datenmodell ermöglicht neue Funktionalitäten, erhöht die Produktivität und verringert die Ausfallrisiken deutlich.

Auf einen Blick

  • Moderne Benutzeroberflächen mit SAP Fiori und verbesserte User Experience (UX)

  • Vereinfachtes Datenmodell

  • Einfache Anpassung und Modernisierung von Business-Prozessen

  • Schnellere Berichte und Analysen

  • Entlastung der Anwender durch künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (Machine Learning)

  • Echtzeit-Auswertung auch von großen Datenmengen

  • Reduzierte Gesamtbetriebskosten in Bezug auf Bereitstellung, Wartung und Anzahl der Server

Welche Vorteile bietet SAP S/4HANA?

Optimierte Performance und Auswertung großer Datenmengen in Echtzeit dank In-Memory-Datenbank

Die In-Memory-Technologie der HANA-Datenbank bringt erhebliche Performanceverbesserungen mit sich. Dadurch lassen sich große Datenmengen nahezu in Echtzeit verarbeiten.

Neue User Experience (UX) und mobile Anwendungen durch SAP Fiori

SAP Fiori löst die alten SAP GUI-Benutzeroberflächen ab und bietet personalisierbare und intuitiv bedienbare Apps. Auch Mitteilungen und Entscheidungshilfen verbessern die User Experience. Dank des rollenbasierten Konzepts arbeiten die Nutzer effizienter zusammen − auch auf mobilen Endgeräten.

Entlastung der Anwender durch künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen

Wiederverwendbare Services erleichtern die Integration von künstlicher Intelligenz in die Geschäftsprozesse. Den Mitarbeitern bieten sich mehr Möglichkeiten, um Aufgaben zu automatisieren und auf kontextbezogene Informationen zuzugreifen.

Folgende Module sind in SAP S/4HANA verfügbar:

  • SAP S/4HANA Asset Management

  • SAP S/4HANA Finance

  • SAP S/4HANA Human Resources

  • SAP S/4HANA Manufacturing

  • SAP S/4HANA Marketing

Kostenfreies Whitepaper: Ihr Weg zu SAP S/4HANA

SAP S/4HANA ist der Schlüssel zu neuen Geschäftsmodellen und höherer Effizienz in den Prozessen. In unserem Whitepaper geben wir Ihnen sechs wertvolle Tipps, damit Ihr Umstieg auf SAP S/4HANA gelingt.

Jetzt kostenfrei herunterladen

Welche Herausforderungen bringt der Umstieg auf SAP S/4HANA mit sich?

Projektmanagement SAP S/4HANA | IBsolutionProjektmanagement

Bei der Einführung von SAP S/4HANA handelt es sich in der Regel um ein großes Projekt. Je nach Unternehmensgröße kann der Roll-out über mehrere Jahre gehen. Oft sind Vorprojekte, zum Beispiel für die Einführung des SAP Business Partner, notwendig, die vor der eigentlichen Migration auf SAP S/4HANA abgeschlossen sein müssen. Diese Meilensteine zu erreichen und das Gesamtprojekt erfolgreich zu vollenden, ist nur mithilfe eines weitsichtigen Projektmanagements möglich.

Benötigen Sie Unterstützung beim Projektmanagement?

 

Change-Management SAP S/4HANA | IBsolutionChange-Management

Der Umstieg auf SAP S/4HANA ist nicht nur ein technisches Upgrade des ERP-Systems, sondern macht auch eine Neuausrichtung der Geschäftsprozesse erforderlich. Die umfassenden Veränderungen, die mit der Einführung von SAP S/4HANA einhergehen, müssen von der gesamten Organisation getragen und entsprechend moderiert werden. Ein effizientes Change-Management stellt sicher, dass die Mitarbeiter die Veränderung annehmen und die Vorteile von SAP S/4HANA in vollem Umfang genutzt werden können.

 

Kostenvergleich SAP S/4HANA | IBsolutionKostenvergleich

Wie bei jedem großen IT-Projekt spielen auch bei der Einführung von SAP S/4HANA die Kosten eine wichtige Rolle. Hier gilt es, frühzeitig verschiedene Alternativen der Systemeinführung im Sinne eines Kosten-Nutzen-Vergleichs für das eigene Unternehmen zu bewerten. Neben den Kosten für die Einführung selbst müssen in diesem Zusammenhang auch die Betriebs- und Lizenzkosten betrachtet werden.

 

Qualitätssicherung SAP S/4HANA | IBsolutionQualitätssicherung

Damit Sie die Vorteile von SAP S/4HANA optimal für sich nutzen können und die Einführung die erhofften Verbesserungen mit sich bringt, kommt der Qualitätssicherung eine wesentliche Rolle zu. Dazu gehört unter anderem das ausführliche Testen der Lösung, um einen reibungslosen Go-Live zu gewährleisten.

Neuerungen von SAP S/4HANA | IBsolution
Blog

Den Umstieg vorbereiten: Welche Neuerungen bringt SAP S/4HANA?

Die Zukunft der SAP Business Suite heißt SAP S/4HANA. Früher oder später muss sich jedes Unternehmen mit dem Umstieg auf die neueste ERP-Generation von SAP auseinandersetzen. Was ändert sich im Vergleich zum bisherigen System und was bedeutet die Umstellung für die Prozesse im Unternehmen?

Weiterlesen
Umfrage zu ERP-Systemen | IBsolution
Blog

Zufriedenheit mit ERP-Systemen bleibt auf hohem Niveau

ERP-Systeme sind in vielen Unternehmen das zentrale Instrument, um die wichtigsten Geschäftsprozesse wirkungsvoll zu steuern. Dadurch, dass sich ihr Einsatz auf eine Vielzahl betrieblicher Aufgaben erstreckt, leistet die ERP-Software auch einen maßgeblichen Beitrag zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

Weiterlesen
Profi AG Zentrale Darmstadt 412x232px
Success Story

PROFI AG legt mit SAP S/4HANA den Grundstein für Innovationen

Die PROFI Engineering Systems AG, ein mittelständisches IT-Lösungshaus mit Sitz in Darmstadt, ist erfolgreich auf SAP S/4HANA migriert. Als Implementierungspartner hat IBsolution die System Conversion im Brownfield-Ansatz unterstützt.

Weiterlesen

Der Umstieg auf SAP S/4HANA bietet Unternehmen die Gelegenheit, ihre ERP-Landschaft an neue, zukunftssichere Strukturen und Geschäftsmodelle anzupassen. Als digitaler Kern des Intelligent Enterprise bildet SAP S/4HANA die technologische Basis, damit Unternehmen End-to-End-Prozesse steuern können – über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg.

Welche Betriebsarten gibt es für SAP S/4HANA?

On-Premise IBsolutionSAP S/4HANA on-premise

Gerade Unternehmen, die ältere SAP ERP-Systeme im Einsatz haben, bevorzugen es oft, auch SAP S/4HANA weiterhin auf eigenen Servern zu betreiben. Der Hauptgrund ist die über Jahre oder sogar Jahrzehnte gewachsene Systemlandschaft, die zudem oft eigene Entwicklungen umfasst. Diese können bei einem Wechsel in die Cloud nicht migriert werden. Daher entscheiden sich Unternehmen mit einer solchen Ausgangssituation oftmals für eine System Conversion (Brownfield-Ansatz). Im Gegensatz zur Cloud verwaltet das Unternehmen die gesamte Infrastruktur und die Anwendungen selbst. Geeignet ist dieser Ansatz beispielsweise für große Unternehmen mit komplexen Geschäftsprozessen.

IBsolution CloudSAP S/4HANA Cloud

Anders als bei der On-Premise-Variante betreibt das Unternehmen SAP S/4HANA Cloud nicht komplett selbst. Der Betrieb und die Wartung der Infrastruktur sind an einen Dienstleister ausgelagert. SAP bietet die Nutzung von SAP S/4HANA Cloud als Public Cloud oder als Private Cloud an.

Public Cloud

In der Public Cloud wird SAP S/4HANA als Software-as-a-Service bereitgestellt. Eigene Programmierungen sind daher nicht möglich. Die Vorteile liegen in der hohen Skalierbarkeit bei einem niedrigen TCO, denn Sie bezahlen nur die Kapazitäten die sie auch wirklich nutzen. Ausfallzeiten für Releasewechsel gehören der Vergangenheit an, gleichzeitig profitieren Unternehmen mit den vierteljährlichen Releasewechseln immer von aktuellen Innovationen wie Machine Learning und Predictive Analytics.

Private Cloud

Die Private Cloud entspricht dem Hosting-Prinzip, bei dem das Unternehmen einen eigenen Server bei seinem Hyperscaler besitzt. Dieser übernimmt auch die Wartung des Servers. Im Gegensatz zur Public Cloud kann das Unternehmen Änderungen am Code vornehmen und eigene Modifizierungen realisieren. Investitionen, die in das bestehende SAP-System getätigt wurden, bleiben dadurch erhalten. Somit profitiert das Untenehmen von den geringeren Kosten in der Cloud und kann gleichzeitig seine bestehenden Prozesse und Daten beibehalten.

 

Wie gelingt der Wechsel zu SAP S/4HANA?

Der Umstieg auf SAP S/4HANA kann auf unterschiedlichen Wege erfolgen. Die Wahl des besten Szenarios hängt von der individuellen Situation des jeweiligen Unternehmens, von der genauen Zielsetzung und vom Zeitplan ab.

cloud_onprem

 

 

Neu-Implementierung (Greenfield-Ansatz)

ERP-Systeme wachsen über die Jahre ihrer Nutzung und werden zunehmend komplex. Daher kann es sinnvoll sein, das alte System durch ein komplett neues ERP-System abzulösen. Der Greenfield-Ansatz ist oft aufwendiger als eine System Conversion, allerdings bietet er die Möglichkeit, die alten Prozesse zu hinterfragen und gegebenenfalls vollkommen neu zu denken.

Mehr zum Greenfield-Ansatz

System Conversion (Brownfield-Ansatz)

Bei der System Conversion wird das bestehende SAP ERP-System auf SAP S/4HANA konvertiert. Daten und Einstellungen bleiben ebenso bestehen wie die bisherigen Prozesse. Ein Vorteil des Brownfield-Ansatzes ist, dass er in der Regel weniger Ressourcen für den Umstieg auf SAP S/4HANA beansprucht als eine Neu-Implementierung. Es sind jedoch einige Vorarbeiten zu leisten, um die technischen Schwierigkeiten, zum Beispiel aufgrund verschiedener Datenmodelle, auf ein Minimum zu reduzieren.

Mehr zum Brownfield-Ansatz

Selektive Migration (Greyfield-Ansatz)

Die Greyfield-Implementierung ist eine Kombination der Varianten Greenfield und Brownfield. Es wird zwar ein neues System aufgesetzt, aber es werden Teile der bestehenden Daten migriert, wenn sie weiterhin benötigt werden. Das Ziel liegt darin, die bestehende ERP-Landschaft zu vereinfachen, indem die Systeme vereinheitlicht oder einzelne Geschäftsprozesse ausgegliedert werden.

Mehr zum Greyfield-Ansatz

Greenfield, Brownfield oder Greyfield? Finden Sie den passenden Weg nach SAP S/4HANA

Mehr erfahren

Kernelemente und Best Practices für eine SAP S/4HANA-Conversion

Für eine reibungslose Conversion von einem SAP ERP/ECC-System auf SAP S/4HANA gilt es, auf bestimmte Fallstricke zu achten. Die Einführung von SAP S/4HANA stellt viele Unternehmen vor eine Herausforderung. Deswegen ist es entscheidend, die Kernelemente einer SAP S/4HANA-Conversion zu kennen und rechtzeitig in die Planung einzubeziehen. So lassen sich manuelle Nacharbeiten nach der Conversion vermeiden.

Jetzt ansehen

Entscheidungen auf dem Weg zu SAP S/4HANA | IBsolution
Blog

Entscheidungen und Aufgaben auf dem Weg zu SAP S/4HANA

Die Einführung von SAP S/4HANA ist auch deswegen ein komplexes Projekt, weil sie Auswirkungen auf nahezu alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens hat. Nur mit optimierten Abläufen lassen sich die Möglichkeiten von SAP S/4HANA vollends nutzen.

Weiterlesen
Umfrage SAP S/4HANA-Migration | IBsolution
Blog

Bleiben Sie bei der SAP S/4HANA Migration am Ball

Auch wenn SAP die Wartung für die Business Suite 7 bis 2027 verlängert hat, sollten Unternehmen die SAP S/4HANA-Migration nicht vernachlässigen. In einer aktuellen Umfrage von IBsolution haben sich Unternehmen dazu geäußert, welche Vorarbeiten sie noch zu erledigen haben, bevor sie den Umstieg auf SAP S/4HANA vollziehen können.

Weiterlesen
SAP S/4HANA System Conversion | IBsolution
Blog

So gelingt die SAP S/4HANA System Conversion

Die System Conversion, oft auch als Brownfield-Ansatz bezeichnet, ist eines von drei grundsätzlichen Umstellungsszenarien, um auf SAP S/4HANA zu migrieren. Dabei wird ein bestehendes ERP-System auf SAP S/4HANA upgegradet. Die beiden anderen Varianten sind die Neuimplementierung (Greenfield-Ansatz) und die Landscape Transformation.

Weiterlesen

Welche Vorbereitungen sind für SAP S/4HANA zu treffen?

Harmonization Package for SAP Business Partner | IBsolutionDatenmodell des SAP Business Partner wird obligatorisch

Die Einführung des SAP Business Partner (Customer Vendor Integration – CVI) ist für den Umstieg auf SAP S/4HANA verpflichtend und muss bereits vor der Systemumstellung erfolgen. Mit unserem Harmonization Package for SAP Business Partner realisieren Sie die Umstellung vom klassischen auf das neue Datenmodell zum Festpreis.

Zum Harmonization Package for SAP Business Partner

 

Portrait of a smiling man checking bills on the tablet at homeDas neue Hauptbuch (New General Ledger)

Ähnlich wie den SAP Business Partner macht SAP auch das neue Hauptbuch (New General Ledger) zur Voraussetzung für SAP S/4HANA. Gegenüber dem klassischen Hauptbuch bietet das New GL eine Reihe von neuen Funktionserweiterungen. Die Datenstruktur wurde um neue Felder ergänzt und kann durch kundeneigene Felder zusätzlich ausgebaut werden.

Das Migration Package for SAP S/4HANA General Ledger hilft dabei, das neue Hauptbuch auf Basis eines bestehenden Systems pragmatisch und effizient einzuführen. Nach der Umstellung auf SAP S/4HANA gibt es dann nur noch eine Journaltabelle, die auf der Struktur des New GL basiert.

Zum Migration Package for SAP S/4HANA General Ledger

 

Worker cleaning up the driveway from autumn leavesAnpassungen bei den Berechtigungen

Die Architektur und die Datenbankstruktur von SAP S/4HANA wirken sich auch auf das Berechtigungswesen aus. Das Arbeiten mit Fiori-Apps macht Änderungen an den Rollen und den zugehörigen Berechtigungsobjekten erforderlich. Ein Berechtigungscheck gibt im ersten Schritt Aufschluss darüber, wo genau Ihr Unternehmen diesbezüglich ansetzen muss.

Mehr zu SECMENDO.authority_audit

 

wooden balls with technology icons and diagram media on computer as cloud network conceptWas passiert mit Eigenentwicklungen?

Für Eigenentwicklungen, die weiterhin funktional benötigt werden, ist es eine Überlegung wert, sie als eigenständigen Service auf der SAP Business Technology Platform zu realisieren und von der SAP S/4HANA-Migration zu entkoppeln.

Mehr zu INCEMENDO.data_access

Ohne SAP Business Partner kein SAP S/4HANA | IBsolution
Blog

Ohne SAP Business Partner kein SAP S/4HANA

Es ist wahrscheinlich das Thema in der SAP-Welt, das die Unternehmen aktuell am meisten beschäftigt: die Umstellung auf die neueste ERP-Generation SAP S/4HANA. Aber vor der Kür gibt es einige Pflichtaufgaben zu erledigen. Eine davon ist die Einführung des SAP Business Partner.

Weiterlesen
SAP New General Ledger | IBsolution
Blog

SAP New General Ledger: Das ändert sich mit dem neuen Hauptbuch

Um auf SAP S/4HANA migrieren zu können, müssen Unternehmen das neue Hauptbuch von SAP einführen. Das SAP New General Ledger (New GL) wurde entwickelt, um die gestiegenen Anforderungen und komplexer werdende Reporting-Aufgaben zu erfüllen.

Weiterlesen
Berechtigungen in SAP S/4HANA | IBsolution
Webinar

Wege der SAP S/4HANA-Einführung und Auswirkungen auf die Berechtigungskonzepte

Viele Unternehmen stehen vor der SAP S/4HANA-Einführung. Welche Auswirkungen haben der Greenfield- und der Brownfield-Ansatz auf die Prozesslandschaft und insbesondere auf die Berechtigungskonzepte?

Jetzt ansehen

Unternehmen sollten den Wechsel auf SAP S/4HANA rechtzeitig angehen, da die Mainstream-Wartung für die SAP Business Suite 7 nur noch bis 2027 läuft. Der Umstieg auf SAP S/4HANA ist ein komplexes Projekt, das ausreichend Zeit erfordert. Zudem müssen einige Tätigkeiten bereits vor der eigentlichen Migration erledigt werden. Starten Sie jetzt, um alle erforderlichen Schritte rechtzeitig zu planen und durchzuführen.

 

Innovationen in SAP S/4HANA

 

SAP S/4HANA schafft die technologischen Voraussetzungen für künftige Innovationen. Intuitiv bedienbare Oberflächen, ein deutlich vereinfachtes Datenmodell, Unternehmenssteuerung in Echtzeit und höhere Leistungsfähigkeit dank der In-Memory-Technology sind nur einige Beispiele für die Möglichkeiten, die SAP S/4HANA bietet, damit Unternehmen im digitalen Zeitalter konkurrenzfähig bleiben und sich vom Wettbewerb absetzen. Jedes neue Release von SAP S/4HANA umfasst weitere innovative Funktionalitäten auf der Basis modernster Technologien wie künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen.

Default-SAP-Fiori-theme-Belize-light-flavor-1Verbesserte User Experience mit SAP Fiori

Durch intuitiv bedienbare und rollenbasierte Apps wird die Produktivität der Anwender um ein Vielfaches gesteigert. Die Anwender müssen nicht mehr in der Bedienung überladener Transaktionen geschult werden, sondern erhalten eine klar strukturierte Benutzeroberfläche mit den für sie relevanten Funktionen.

Mehr erfahren

Overview-page-Resizable-card-layout SAP Fiori ElementsEchtzeitanalysen mit SAP Embedded Analytics

Dank der performanten SAP HANA-Datenbank können Echtzeitanalysen in SAP S/4HANA auch im operativen Tagesgeschäft durchgeführt und in analytischen Fiori-Apps dargestellt werden. Für jeden Geschäftsbereich liefert SAP bereits fertige Standard-Apps aus, sodass Sie direkt mit der Nutzung starten können.

Mehr erfahren

SAP_FIN-FSCM_Dispute_Management_1000x353pxSAP Financial Supply Chain Management

Finanzierung und Rechnungsabwicklung gehören zu den größten Kostenblöcken im Finanzbereich. SAP Financial Supply Chain Management (FIN-FSCM) zielt auf sämtliche Finanz- und Informationsströme innerhalb eines Unternehmens und zwischen Geschäftspartnern ab. Das Portfolio umfasst Anwendungen für die elektronische Konten- und Rechnungsanzeige, die Bearbeitung von Kundenreklamationen, das Kreditmanagement und die Optimierung der Geldströme.

Mehr erfahren

Erweiterungen S/4HANA-kompatibel entwickeln | IBsolution
Blog

Erweiterungen auf SAP ECC bauen und nach SAP S/4HANA mitnehmen

SAP S/4HANA bringt als neueste ERP-Generation von SAP zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Was sich mit SAP S/4HANA ebenfalls ändert, ist die Art und Weise, wie das System erweitert und auf individuelle Nutzeranforderungen zugeschnitten werden kann.

Weiterlesen
SAP S/4HANA 2021 | SD-Modul | IBsolution
Blog

SAP S/4HANA 2021: Neue Funktionalitäten im SD-Modul

Das Release 2021 von SAP S/4HANA on-premise bietet eine Reihe neuer Funktionalitäten, mit denen Unternehmen von den jüngsten SAP-Innovationen profitieren können.

Weiterlesen
Fiori-Apps for Finance | IBsolution
Webinar

Relevante Fiori-Apps für den Bereich Finance in SAP S/4HANA

Im Zuge der SAP S/4HANA-Einführung können SAP-User auch das SAP Fiori Launchpad als neue benutzerfreundlichere Oberfläche nutzen. Die Vielzahl an Fiori-Apps bieten im Arbeitsalltag weitreichendere Möglichkeiten als die bisher übliche GUI-Oberfläche.

Jetzt ansehen
SAP Credit Management | IBsolution
Blog

Ausfallrisiken minimieren: SAP Credit Management in SAP S/4HANA

Ein effizientes Kreditmanagement mindert das Risiko von Zahlungsausfällen und leistet somit einen positiven Beitrag für das Betriebsergebnis. SAP Credit Management in SAP S/4HANA unterstützt Unternehmen bei der Strukturierung und Optimierung von Abläufen im Kreditmanagement.

Weiterlesen
SAP S/4HANA International Trade | IBsolution
Blog

Den Außenhandel im Griff: SAP S/4HANA International Trade vs. SAP Global Trade Services

Angesichts des globalisierten Handels und weltweit vernetzter Logistikketten sind Unternehmen auf eine leistungsstarke Handelsmanagement-Lösung angewiesen.

Weiterlesen
Flexible Analysen mit SAP S/4HANA | IBsolution
Webinar

Flexible Analysen in Finance und Vertrieb mit SAP S/4HANA

Mit SAP S/4HANA lassen sich Daten in Echtzeit ohne zusätzliches ETL-Tool analysieren. Dank hoher Benutzerfreundlichkeit gibt es keine komplexen Oberflächen mehr. Dadurch verringert sich der Schulungsbedarf, gleichzeitig steigt die Produktivität.

Jetzt ansehen

Das dürfen Sie von SAP S/4HANA erwarten

Finanzwesen digitalisieren IBsolution

Digitalisierung des Finanzwesens

IBsolution_Logistik

Kontrolle der Logistikketten

IBsolution_Procurement

Kollaborative Beschaffung

IBsolution_PLM

Effiziente Steuerung von Produktlebenszyklen

IBsolution_transparency

Unternehmensweite Transparenz

IBsolution_Industry_specific_solution

Branchenspezifische Lösungen

IBsolution_Customer_Experience

Modernste User Experience (UX)

IBsolution_automation

Höherer Automatisierungsgrad

IBsolution_process

Prozessdesign der nächsten Generation

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Beratungsangeboten rund um SAP S/4HANA?

Einfach Formular ausfüllen und einsenden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.